10 Jahre Hypnose-Praxis in Lübeck
10 JahreHypnose-Praxis in Lübeck

Hypnosystemik

Hypnosystemik
 
Menschliche Erlebnis- und Verhaltensweisen vollziehen sich immer in Zusammenhang mit anderen Menschen und anderen Kräften in der Umwelt und dabei immer in Bezug auf sie selbst.
Die systemische Therapie betrachtet daher den Menschen als Teil eines komplexen Systems von Beziehungen und Randbedingungen.
Die systemische Therapie befasst sich mit den Beziehungsprozessen der Personen, die an der Entstehung auf Aufrechterhaltung eines Problems beteiligt und daher auch für Veränderungs- und Lösungsprozesse von Bedeutung sind oder sein können.
 
Ein grundsätzliches Ziel der systemischen Therapie ist die Stärkung der Autonomie und des Selbstwertes jeder einzelnen Person sowie eine Veränderung der leidenserzeugenden Beziehungsmuster eines Systems.
 
So ist die systemische Therapie vorwiegend eine gesprächsorientierte Methode. Die Gespräche zwischen Therapeut und Klient sind immer lösungsorientiert (nicht problemorientiert). Dabei ist der Therapeut als Wegbegleiter zu verstehen.
 
 
Die Hypnosystemische Therapie ist ein psychotherapeutisches Modell, das Methoden erickson`scher Hypnotherapie in systemische Therapieansätze integriert. Sie ersetzt nun die formalen Tranceinduktionen traditioneller Hypnoseansätze durch Nutzung und Verstärkung natürlich auftretender Tranceprozesse. Hypnose bedeutet in diesem Konzept die gezielte Beeinflussung von willkürlichen und unwillkürlichen Prozessen.
 
Systemische Hypnotherapie ist nun das systematische, gezielte Arbeiten mit Prozessen mit Prozessen der Aufmerksamkeitsfokussierung insbesondere zur Aktivierung von unwillkürlichen Prozessen und Erleben. Erleben ist das Ergebnis von selbst zusammengefügten willkürlichen und unwillkürlichen Mustern (Informationen, die über die fünf Sinne erhalten werden, Alter, Größe, Atmung, Körperkoordination, Verhalten, Bewertung, Bedeutungsgebung, usw).
 
Ein entscheidender Vorteil der hypnosystemischen Therapie ist, dass sie Prozesse der systemischen Therapie an sich deutlich vereinfacht und beschleunigt, da sie in Einzelarbeit mit dem Klienten viele Interventionen ermöglicht, die ansonsten nur mit deutlichem Mehraufwand realisierbar wären.
 
 
Bei der Aufstellung wird versucht, die aktuelle Situation eines Systems durch eine Art „Standbild“ darzustellen. Dies kann in einer Einzeltherapiesituation mit Objekten (Spielfiguren, o.ä.) umgesetzt werden oder aber mit einer Gruppe von Personen.
 
Bei der Aufstellung wird das gewünschte System (z.B. Familiensystem) des Klienten aufgestellt mit Hilfe von Repräsentanten (Teilnehmer/innen).
Die Aufstellungsarbeit ist eine sehr effiziente Methode, die klare Einsichten und einen raschen Wandel bei problematischen Themen gibt.

Kontakt

Sie erreichen mich unter:

 

0172 1675162

 

Nutzen Sie auch gerne das Kontaktformular.

 

Praxisanschrift:

23554 Lübeck

Schwartauer Allee 14a

 

 

Hinweis

Es wird darauf hingewiesen, dass meine Leistungen und auch die Hypnose-Tätigkeit nicht die eines Arztes ersetzen !

      Spruch des Monats

Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hypnose & Wellness - Praxis

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.